Kinderkostümfest

Viele kleine und große karnevalsbegeisterte Kids fanden den Weg in das Schützenheim in Köln Höhenhaus. Mit viel Engagement haben unsere Ühlepänz unser diesjähriges Kinderkostümfest vorbereitet. Unterstützung bekamen sie von vielen fleißigen Händen, denn es galt wieder einiges auf die Beine zu stellen. Die kleinen Karnevalisten konnten sich in einer Schminkecke, beim Schokokusswettessen, am Glücksrad, mit Zauberdeckel basteln und Taschen bemalen die Zeit vertreiben. Zahlreiche selbstgebackene Kuchen und Crepes sorgten neben Pommes für das leibliche Wohl der Gäste.

Den Auftakt des Bühnenprogramms machte die KG Postillione aus Wesseling, die neuen Freunde der Ühlepänz. Mir ihrer Tanzgruppe, den Minis, besuchten sie unser Fest zum ersten und bestimmt auch nicht zum letzten Mal. Anschließend kamen unsere Ühlepänz auf die Bühne, die trotz der niedrigen Deckenhöhe auch ihre Hebefiguren präsentierten und dafür staunende Blicke erhielten. Nach dem Auftritt der Ühlepänz war es Zeit für ein paar Partyspiele, denen die kleinen Jecken mit großer Freude nachkamen. Nachdem genug gespielt und getobt wurde, konnte es im Programm weiter gehen. Die „Flöhe“ der Grossen Allgemeinen sind mittlerweile gute und alte Freunde der Ühlepänz. Klar, dass sie seit einigen Jahren ein fester Bestandteil unseres Kinderkostümfestes sind.

Dem jungen Nachwuchszauberer, der im Anschluss auftrat, gelang es nicht jeden Trick vor den sehr aufmerksamen Zuschauern geheim zu halten. Trotzdem hatten die Kiddies viel Spaß.

Viel Spaß hatte auch das Kinderdreigestirn. Mit offenem Mund wurde das Trifolium von den kleinen Jecken bestaunt und bejubelt. Zum Abschied hatte man für das Dreigestirn nebst Gefolge ein paar Spiele als Geschenk mit auf den weiteren Weg gegeben.

Ein paar Partyspiele später konnte dann unser 1. Vorsitzende Christoph Siegrist mumifiziert werden. Mit Toilettenpapier wickelten die Kinder unseren Christoph in Windeseile ein. Das Kamelle sammeln konnte auch zwischendurch geübt werden. Immer wieder wurden kleine Leckereien in Saal geworfen und mit großem Eifer eingesammelt. Die Urkunden für das schönste Kostüm erhielten in diesem Jahr Linda in ihrem tollen bunten Kostüm und Erik der sich als richtiger Pirat verkleidet hatte. Zum Ende eines tollen Nachmittages wurde noch eine riesige Polonaise durch den ganzen Saal gemacht.

 

TH