Radtour 2014

Gesellige Runde im Schützenheim Höhenhaus – oder:

NUR DIE HARTEN KOMM’ IN GARTEN!!

 

Bei Sonne Radfahren kann doch JEDER!

Wir haben uns auch bei 15°C und Nieselregen schwungvoll in die Pedalen gelegt und sind vom Wupperplatz mindestens 2 Stunden (äähm, 2 km) bis zur nächsten Raststation gefahren...

 

 

Leider hielt die Wettervoraussage doch mal das, was sie versprach und so trafen sich am 08.09.13, 10:30h die Regenjackenbesitzer am vereinbarten Treffpunkt Wupperplatz. Da das schlechte Wetter abzusehen war, hatte Christoph bereits für Plan B gesorgt, denn die Geselligkeit wollte man sich doch nicht einfach entgehen lassen.

 

 

Von den 40 Radtour-Anmeldungen kamen letztendlich etwa 15, die sich von den paar Tröpfchen nicht abbringen lassen wollten. (Jaa, ich gebe zu, auch wir sind von Höhenberg doch lieber mit dem Auto gekommen...) Während es draußen weiter vor sich hin nieselte, wurde im Schützenheim Höhenhaus eifrig aufgebaut. Ferdi brachte das Fleisch, alle anderen hatten die unterschiedlichsten Sachen zu einem bunten Buffet aufgereiht (natürlich hätten wir auch noch ein paar Nachbarn zum Essen einladen können - man denkt ja immer, es reicht nicht)

Als sich alle eingefunden hatten, begrüßte Christoph Siegrist die Anwesenden. In fröhlicher Runde und Musik wurde dann dem Wetter getrotzt. Das zeigte sich doch nach und nach von der besseren und trockneren Seite.

Nachdem sich alle am Buffet gestärkt hatten, wurde doch tatsächlich noch das Rad mit dem Platten entdeckt.

Aber in diesem Jahr wurde der Gewinner der Radtour nicht am Fahrrad gekürt, sondern ausgeknobelt. Peter Monschau hatte durch eine Würfelrunde einen Sponsor für das nächste Gartenfest ausfindig machen wollen.
Da die frische Mitgliedschaft im Vorstand eh noch quietschte, kam es doch sehr gelegen, dass bei der Presse die wenigsten Augen gezählt wurden. So werde ich mich also beim kommenden Gartenfest als Hüter des Pokals und Sponsor gern beteiligen.
Später wurde die Runde im Schützenheim dann in Richtung Grinkenschmied auf ein Kölsch (oder 2) verlagert, wo der Abend einen fröhlichen Ausklang fand... CL