Damenfrühschoppen 2014

 

Sonntag, 19.1.2014,  11:11 Uhr, Schützenheim Köln-Höhenhaus - Stammgäste wissen längst: ES IST DAMENFRÜHSCHOPPEN der KG Naaksühle!! Jede Menge jecke und bunt kostümierte Wiever begaben sich wieder in die närrischen Hände der KG Naaksühle und ließen sich von Vizepräsident Eric Schroth durch das etwa 5-stündige Programm führen. Dieser eröffnete pünktlich 11:11 Uhr als Horst Schlämmer gemeinsam mit Präsident Peter Monschau das närrische Frühschoppentreiben.

 

Das Geschrei der Damen war unüberhörbar, als sich Eric gekonnt mit einem Striptease aus dem Trench (und natürlich dem Kissen) vom Horst schälte. Zum Vorschein kam zunächst das Weltall. Denn auch in diesem Jahr hatte Eric den Damen was ganz besonderes mitgebracht: SEINE RAKETE! Und man durfte auch anfassen! Am eigens dafür entworfenen Zokunf-Gewand mit „Special Effect“ konnte man Erics Rakete und damit auch direkt die Stimmung der Damen steigen lassen.

 

Gefolgt von der Domstadtbande, unseren Ühlepänz, die wieder viel Applaus für ihre neuen Tänze ernteten und anderer toller Programmpunkte wurde geklatscht, geschunkelt und bei mitgebrachten Köstlichkeiten gefeiert. Nach der Pause hatten, als Regenwurm getarnt, das Männerballett die Giottos mit ihrem kölschen Potpourri und ständigem Kostümwechsel den Saal in Kürze auf Hochtouren. Einen phantastischen Abschluß lieferten dann de Boore. Spätestens bei ihrem Hit „Sha la la“ waren alle Hände oben und die Frauen auf den Stühlen.

 

Besonders freuten wir uns, daß unter den feierlustigen Gästen auch Heidi Glahn, der Buur im diesjährigen Damen-Dreigstirn der KG Gerderhahn (Raum Erkelenz), zu finden war. Unser Literat Jürgen Steup sorgte auch in diesem Jahr für die stimmungsvolle Beschallung. Gegen 16:20h beendete Eric Schroth gemeinsam mit den Ühlemädcher und ihrer Präsidentin Heidi Monschau einen gelungenen Sonntag.

 

Die KG Naaksühle dankt an dieser Stelle allen fleißigen Helfern, ohne die der Tag nicht so gut gelungen wäre!