Herrenfrühschoppen 2015

 

Das der Winter eigentlich eine ehr ruhige Stimmung verbreitet, funktionierte an diesem Sonntag Vormittag in Höhenhaus leider nicht. Die KG Naaksühle richtete im zweiten Jahr den Herrenfrühschoppen in ihrem Veedel aus. Hier können die Herren zu kleinen zivilen Preisen bei leckerem Kölsch und kleinen Snacks einen lockeren Frühschoppen mit Bühnenprogramm erleben.

 

Präsident Peter Monschau und Sitzungspräsident Eric Schroth eröffneten den Frühschoppen zur jecken Uhrzeit 11:11 Uhr und begrüßten alle Gäste, Mitglieder und Kräfte. Dass auch befreundete Karnevalsgesellschaften immer gern mit uns gemeinsam feiern, freut uns sehr. So kamen an diesem kühlen Morgen auch die KG Schlader Botze e.V., die KG Isenburger die KG Uhu aus Dellbrück, die Närrischen Elfer und einige mehr zu uns, um dem Schützenheim richtig einzuheizen.

 

Nachdem gleich zu Beginn den Herren mit den Domhätzjer etwas für Auge und Ohr geboten wurde, war nicht nur das Eis auf der Treppe längst beseitigt, sondern auch das im Schützenheim gebrochen.

 

Am Stimmungsbarometer drehten auch die Beckendorfer Knallköpp, de Boore, die den ganzen Saal zum Mitmachen animierten, die Domstadtbande, Carmen Neuls, die Newcomer CABB, die bereits zum 2. Male hier bei uns in der KG Naaksühle die Bühne rockten und nicht zu vergessen auch Harry und Achim, die sich wieder einen verschmitzt, frechen Schlagabtausch auf den Brettern lieferten.

 

Die tollen Zunft-Müüs der KKG Fidele Zunftbrüder zeigten Hätz mit ihren fabelhaft akrobatischen Tänzen un zom Jlöck och e Jeföhl för de Deckenhöhe im Schützenheim. Durch energische Zugaberufe und einer jubelnden Männerschaar gelang ein grandioser Programmabschluß des Herrenfrühschoppens gegen 15:30 Uhr. Auch unser Bürgermeister H.-W. Bartsch feierte wieder begeistert mit uns einen fantastischen Frühschoppen.

 

In Eigenregie unterstützten wie jedes Jahr unsere Ühlemädcher und weitere Mitglieder der Gesellschaft im Service, an der Theke und sorgten ebenso fürs Essen – einen herzlichen Dank dafür  ;-)