Prunk- und Kostümsitzung 2016

Passend zum diesjährigen Motto hatte Vize- und Sitzungspräsident
Eric Schroth unsere Prunk- und Kostümsitzung „unten im Rhein“ als Arielle eröffnet.
Denn leider hatte die Bahnlinie 5 so heftig am Dom gewackelt, dass dieser nun Kopf stand und samt Stadt im Rhein versunken war.
Unmittelbar danach zündeten die Paveier eine Stimmungsrakete, die mit den Naaksühlen durch den ganzen Abend flog. Mit witzig, frechen Humor gewannen Äffchen Willi und Bauchredner Klaus Rupprecht schlagfertig und gekonnt den lachenden Saal.
Die Micki-Brühl-Band verwöhnte mit rockigen und ebenso tollen Schunkelliedern. Über 5500 „gefällt mir“ auf Facebook können nicht lügen und seit Samstag sind es sicher einige mehr, nachdem Martin Schopps tolle Comedy und Gesang auf die Bühne brachte. Zugaberufe und lautes Klatschen ernteten unsere Ühlepänz für ihre tollen Tänze, die mit Pepp und tollen Figuren gespickt waren. Sie präsentierten strahlend dem jubelnden Publikum, was sie drauf haben und rührten am Ende noch zu Tränen.

 

Die Jugendleiter Carina Hering und Jasmin Monschau legen nach ca. 7 und 5 Jahren engagierter Arbeit Ihre Ämter nieder und die Ühlepänz bedankten sich auf ihre ganz eigene, herzliche Art.


Anschließend rockten Cat Ballou fantastisch die jubelnde Menge, so dass es selbst die Ühlepänz nicht auf den Plätzen hielt und sie mit auf die Bühne stürmten. Auch für Miljö war es nach der Pause absolut kein Problem, die grandiose Stimmung zu halten. Feierlich wurde es mit dem wunderbaren Besuch des Kölner Dreigestirns samt Hofstaat. Nach ihrem Auftritt wurde unser „Nüsselbüggel“ vom Präsidenten Peter Monschau nur symbolisch übergeben. Denn wir finden die Spendenaktion „Unzertrennlich“ des Trifoliums ganz großartig und möchten so viel wie möglich dazu beitragen. An Weiberfastnacht eröffnet die KG Naaksühle in Köln Höhenhaus am Wupperplatz traditionell mit kölscher Livemusik und natürlich unserem Dreigestirn den Straßenkarneval. Dort werden wir den „Büggel“ sicher gut gefüllt übergeben können.


Die gekonnte Arbeit am Bühnenaufgang war dem Dreigestirn nicht entgangen und Jungfrau Johanna ließ es sich nicht nehmen, Marion Jokisch von den Gebärdendolmetschern „Loor ens“ für dieses tolle Engagement mit der Prinzenspange auszuzeichnen.


Im weitern Verlauf des Abends begeisterten noch Redner Dieter Röder als „Ne Knallkopp“, die traditionelle Tanzgruppe „Kölsch Hännes’chen“ mit ihren eindrucksvollen Kostümen und ebenso herrlichen Tänzen sowie die Filue mit ihrem musikalisch witzigem Schlagabtausch. Unter die närrischen Gäste mischten sich zu unserer Freude inzwischen 70 Gehörlose sowie u.a. auch Marcus Gottschalk (FK), Siegfried Schaarschmidt (Präsident Müllemer Junge), Ralf Jaskula (Präsident Lyskircher Junge) mit seiner Frau Petra und das Prinzenpaar der KG Gerderhahn Michael und Gabi II (beide auch Mitglieder in unserer KG) mitsamt Gefolge.

 

Anschließend wurde im Foyer bei Partymusik von unserem Literaten Jürgen Steup noch kräftig weitergefeiert.


Ein Dank und Lob an die Thomas Arens Combo für die tolle Begleitung durch den Abend und ebenso an die Mülheimer Stadthalle für die gute Versorgung und Unterstützung. Und auch, wenn das nach einem grandiosen Abend mit einem so phantastischen Publikum kaum möglich ist, versuchen wir dennoch, dies im nächsten Jahr auf unserer Prunk- und Kostümsitzung am 11.02.2017 zu übertreffen.